5 Säulen der Schulgemeinschaft – Fotrbildung für LehrerInnen

12
Feb ’20

Für das soziale Miteinander in christlichen Schulen ist das biblische Menschenbild die Grundlage. Dass wir unsere Schüler lieben sollen, weil Gott sie auch liebt, ist unsere Maxime, allerdings ist das kein Konzept. Ein Regelwerk in dem für jeden erdenklichen Fall festgehalten ist, welche Konsequenzen bei welchem Verhalten zu erfolgen haben, ist ebenfalls kein Konzept, ist weder hinreichend noch führt es zu einem guten sozialen Miteinander. Dies gelingt nur, wenn es mehrere Grundpfeiler hierfür gibt. Das biblische Menschenbild und die Regeln sind zwei solcher Säulen. Davon ausgehend wurde an der FCS-Freiburg das sogenannte Fünf-Säulen-Modell entwickelt. Dieses erprobte Konzept kann auch von anderen Schulen übernommen und auf die jeweilige Situation vor Ort übertragen werden oder aber einfach als Ideengeber dienen. Für eine erfahrene Schule ist das Fünf-Säulen-Modell ein Vorschlag und ein Plädoyer dafür, die über die Jahre gewachsenen Mittel und Methoden in einem schriftlichen Konzept zu verfassen.

Referenten sind Michael Hageböck und Friedemann Pfaff, beide sind Schulleiter an der FCS.

Bei dem Seminar handelt es sich um ein Fortbildungsangebot des VEBS, es muss direkt über den VEBS gebucht werden. Veranstaltungsort ist die FCS in Freiburg.

10. Januar 2019 12:00 Alexander Pollhans